Versilbertes Besteck Ankauf

Versilbertes Besteck Ankauf und Verkauf

Die GS-Kraft GmbH ist seit vielen Jahren auf den Ankauf von versilbertem Besteck sowie versilberte Gegenstände jeglicher Art spezialisiert. Als einer der Marktführer in diesem Segment, verarbeiten wie monatlich mehrere Tonnen versilbertes Besteck. Der Recyclingprozess ist individuell auf das Aufarbeiten von versilberten Besteck abgestimmt und offeriert unseren Kunden damit beim Verkauf von versilbertem Besteck deutschlandweit führenden Ankaufspreise.

In Zeiten immer wachsender Rohstoffknappheit, macht sich selbst der Verkauf von versilbertem Bestecken bezahlt. Wir kaufen versilberte Bestecke wie beispielsweise Gabeln, Löffel, Messer sowie die entsprechenden Zusatzbestecke. Sie können unsere Ankaufskonditionen jederzeit über den Menüpunkt Ankaufsrechner einsehen und sogar mittels Gewichtsangaben den Wert Ihrer Waren transparent errechnen. In der Regel wurden versilberte Bestecke mit der Punzierung 90 oder 100 produziert, aber auch Punzierungen wie 60, 40 oder 20 wurden gerade in schwachen Wirtschaftsperioden hergestellt.

Den Unterschied zwischen echtsilbernen und versilberten Bestecken kann häufig nur an der Stempelung erkannt werden, da Sie optisch nur schwer zu unterscheiden sind. Die Versilberung der Bestecke erfolgt in mehreren galvanischen Bädern, wodurch sich dabei dünne Feinsilberschichten rund um die eingetauchten Besteckteile ablegen. Der auf der Oberfläche niederschlagende Feinsilbergehalt muss auf den Besteckteilen deklariert werden. Abhängig von der abgelagerten Silbermenge ergeben sich verschiedene Versilberungsgrade für Besteck, die z. B. entweder 90g, 100g oder 150g an Silber enthalten. Dabei sagt z. B. eine 90er Versilberung aus, dass 90g Feinsilber auf 24 dm² aufgetragen wurden.

Sollte sich auf dem versilberten Besteck keine Angabe über die Höhe der verarbeiteten Silberauflage befinden, ermitteln wir mit Hilfe von technischen Hilfsmitteln die exakte Silberschichtdicke bzw. die aufgetragen Silbermenge und damit die Wertigkeit der jeweiligen Besteckteile. Versilbertes Besteck ist im Gegensatz zu massiven Silberbesteck, lediglich mit einer feinen Silberschicht versehen – das Untergrundmaterial auch Trägermaterial genannt ist hierbei meist aus Messing, Tomback oder Neusilber. Versilberte Messer sind aufgrund der Edelstahlklinge und des gefüllten Griffes vom versilbertem Besteck zu separieren und werden zu einen geringeren Ankaufspreis angekauft. (siehe Ankaufspreise)

Als einer der Marktführer in diesem Segment, verarbeiten wie monatlich mehrere Tonnen versilbertes Besteck. Der Recyclingprozess ist individuell auf das Aufarbeiten von versilberten Besteck abgestimmt und offeriert unseren Kunden damit beim Verkauf von versilbertem Besteck deutschlandweit führenden Ankaufspreise.

Sie können Ihr versilbertes Besteck z.B. bequem per DHL Postpaket (versichert bis 2500 Euro) oder Hermes-Paket (versichert bis 500 Euro) an uns senden oder persönlich anliefern (Terminabsprache vorausgesetzt).

(Ankaufsformular zum ausdrucken)